Videos & News


20.06.2018

Körpergefühl & Hinterhand-Kontrolle sind wichtige Konzepte, die bei Sporthunden Verletzungen vorbeugen und die Leistung verbessern können.

Vorsicht: Welche Übungen für welchen Hund geeignet/sinnvoll sind sollte vorgängig mit einem Tierarzt oder einem Physiotherapeuten besprochen werden, da Hunde von ihrer Physiologie her unterschiedlich sind. Im Training sollte das Wohlbefinden und die Gesundheit des Hundes stets an erster Stelle stehen!

20.06.2018

Arm-Springen für kleine Hunde

13.06.2018

Portemonnaie-Trick

 

08.03.2018

Dogdance-Training: Kurzer Ausschnitt

01.03.2018

Fussarbeit

 

26.01.2018

JUST FOR FUN

26.01.2018

Seitenlage - Rollen folgt


05.12.2017


15.09.2017

Neue Seminare (Theorie & Praxis) zu den Themen Anti-Jagd-Training & Hund-Hund-Aggression, durchgeführt von Verhaltenstierärztin Dr. med. vet. Angelika Wolf. Für alle, die gerne mehr über das Problemverhalten ihres Hundes und die Möglichkeiten, diese zu trainieren wissen möchten. Anmeldungen direkt bei www.dogshape.ch oder übers Kontaktformular.


14.09.2017

Hunde aufräumen...

Einsetzbar z.B. für Transportboxen, Training mit mehreren Hunden nacheinander, Management, Hund in Ruhephase schicken, wenn Gäste kommen, die es nicht schätzen zuerst vom Hund begrüsst zu werden, wenn der Postbote kommt usw.

Eines der wichtigsten und am schnellsten auftrainierten Signale!:)


23.08.2017

Ängstliche Hunde stellen ihre Halter vor besondere Herausforderungen. Ein entspannter, Druck-freier Umgang ist für solche Hunde daher umso wichtiger. Zu hohe Erwartungen oder eine "Der-muss-da-durch"-Haltung kann schnell zu weiteren Ängsten führen und die Begleitung durch eine entsprechend ausgebildete Hundefachperson ist daher dringend empfohlen um solchen Hunden ein artgerechtes und Tierschutz-konformes Dasein zu ermöglichen.


23.08.2017

Sicherheits-"Platz"

Ein zuverlässiges "Platz", welches in jeder Situation funktioniert, ist nicht nur "nice-to-have", es kann in einer Notsituation sogar dem Hund das Leben retten, z.B. wenn ein Rückruf in diesem Moment zu gefährlich wäre.

ACHTUNG:

Ein solches "Platz" ist kein schnell trainiertes Signal, es braucht Disziplin und Engagement sowie gutes Timing des Trainers!

Das Training zahlt sich jedoch aus:)


14.07.2017

Sitz, Platz, Steh - Positionswechsel auf Distanz

Die meisten Hunde beherrschen die Signale Sitz & Platz, beim Steh hapert es doch schon beim einen oder andern und sollen die Signale dann auch ohne Sichtzeichen oder gar auf Distanz ausgeführt werden, geraten doch so einige Hund-Mensch-Teams an ihre Grenzen. Dabei sind alle drei Positionen schnell trainiert, wenn gewisse Trainingsdetails von Anfang an berücksichtigt werden!:)


13.07.2017


11.06.2017

Kurzer Einblick ins Trickdog-Training


06.06.2017

Nachfolgend ein Video, welches das Auftrainieren von Drehungen fürs "Fuss"-Gehen beschreibt. Das klassische "Fuss"-Gehen kann sowohl als Alternativverhalten bei Verhaltensproblemen (z.B. Hund-Hund-Problem, Jogger, Velo-Fahrer etc. verbellen usw.) als auch für den Begleithunde- oder Dogdance-Sport eingesetzt werden.

Da meine Hunde doch sehr klein sind muss beachtet werden, dass beim Standard-"Fuss" nicht der Hüft- sondern der Schulterkontakt von Hund zu Halter trainiert wird.

Inspiriert zu diesem Video haben mich unzählige Youtube-Videos sowie Alltagsbeobachtungen, bei denen das "Fuss"-Gehen noch mittels Leinen-Ruck (d.h. Gewalt & Einschüchterung) "trainiert" wird. Dass dabei ein richtig erfolgreiches "Fuss"-Gehen entsteht, habe ich bisher nicht feststellen können. Ich bin aber davon überzeugt, dass mittels untenstehender Anleitung innerhalb kürzester Zeit (bei meinen Hunden 1 Woche à ca. 3-Minuten-Einheiten pro Tag) ein einigermassen akzeptables Verhalten trainiert werden kann. Die Anwendung von Aversion scheint mir in diesem Falle also recht überflüssig...

Viel Erfolg beim Training!:)


31.05.2017

Liebe Websiten-Besucher,

Mein Name ist Grappa. Ich bin 9 Monate alt und ich lebe bereits seit Februar 2017 auf der Pflegestelle von Nadine. Hier habe ich bereits sehr viel gelernt und mein Pflegefrauchen sagt ich sei sehr intelligent und lehre schnell. Sitz, Platz, Pfötchen geben und Rückruf habe ich schnell kapiert. Alle Leute sagen ich sei eine sehr herzige & lustige Hundedame, trotzdem wollte es mit einem eigenen Zuhause bisher für mich noch nicht klappen. Dabei wünsche ich mir das schon so lange... Es könnte vielleicht daran liegen, dass ich Besuchern gegenüber eher skeptisch bin und sie lieber erst aus der Ferne betrachte. Trotzdem gebe ich den Traum vom Für-Immer-Zuhause nicht auf, ich bin sicher meine Menschen warten noch auf mich! Vielleicht gibt es da sogar auch schon einen anderen Hund, denn die mag ich wahnsinnig gerne!

Mehr über mich erfahren kann man übrigens auch unter folgendem Link: www.melampo.ch oder über Kontakt zu meinem Pflegefrauchen Nadine Keller. Sie gibt sehr gerne Auskunft über mich.

Es grüsst euch ganz lieb,

die kleine Grappa

Update:

Grappa hat einen super schönen Platz bei einer lieben und geduldigen Familie gefunden:) Der Bonus ist, dass die kleine Maus mit ihrem Bruder zusammenziehen durfte!:D Wir wünschen Grappa und ihrer neuen Familie alles Gute für die Zukunft!


03.05.2017

"Sein lassen" ist ein Signal, welches für jeden Hund sinnvoll ist. Wenn es einmal gut trainiert und mit Blickkontakt zum Halter verknüpft ist kann es auch in unterschiedlichen Alltagssituationen (Fremde Menschen & Hunde fixieren, Schnüffeln wenn man eigentlich weitergehen möchte, auf Spaziergängen wo evt. Essbares rumliegt etc.) eingesetzt werden. In nachfolgendem Video wird der Aufbau dieses Signals ohne Gewalt oder Einschüchterung beschrieben. Es braucht lediglich etwas Geduld und gutes Timing!:)


26.04.2017

Apportieren


11.04.2017

Einblick ins Tickdog-Training


10.04.2017

Simone hat mit ihrem Hund Joschi den 3. Platz am diesjährigen Hunde-Military in Uster/Riedikon geholt! Wir gratulieren beiden von Herzen und sind mega stolz auf dieses super Team und darauf, dass bei ihnen der Spass an der Sache stets im Vordergrund steht (wie die Bilder unverkennbar beweisen)!:)